Wir dürfen vorstellen

Unseren H Wurf geboren am 02.03.2024 

Von Missy und Toni Kleinpudel in Fawn

!!!Alle reserviert!!!

5 Mädchen

Wir dürfen vorstellen

unser I-Wurf geboren am 11.03.2024 

Zoey und Toni Kleinpudel in Schwarz (die Welpen tragen das FarbGen fawn) 

Anfragen gern über WhatsApp oder  E-Mail

2 Buben 💗

NEWS 🍀NEWS 🍀NEWS🍀 NEWS🍀NEWS 

Was lange währt wird endlich gut 👍😇 
Unsere Agatha Christie Curly Kings of Bavaria ist zum ersten Mal Mama geworden. Wir sind überglücklich und stolz auf unser Mädchen. Sie hat am 13.6 2023 - 6 Mädchen und 3 Buben das Leben geschenkt. Leider hat es das 7. Mädchen nicht geschafft. Du bist nun ein kleiner Engel und schaust deinen Geschwistern aus dem Himmel zu. 🙏😪 🙏 😪 wir haben alles getan, aber es sollte nicht sein 😪😪😪

Agatha ist eine so liebevolle Mama. 🥰 Herzlichen Glückwunsch auch an den Papa Balou, das habt ihr 2 richtig gut hinbekommen ❤😍🍀🙏

Die F‘chens

Die F‘chens

Unsere Biene Maja Curly Kings of Bavaria ist stolze Mama von 9 Welpen 

Am 14.06.2023 erblickten 5 Mädchen und 4 Buben das Licht der Welt. Biene ist eine super Mama 🥰 
Herzlichen Glückwunsch auch an den Papa Ansvel 🎊🌺

Die G‘chens

Hier noch ein paar Bilder von unseren Kleinen kurz vor ihrem Auszug und mit neuer Familie 😃🥰


Hier ein paar neue Bilder von unseren Dchens und Echens 

Jetzt 6 und 5 Wochen alt 

Am 02.08.2022 erblickten unsere E-chens das Licht der Welt


5 Rüden 

3 Hündinnen 


Mama : Miss Moneypenny Esculap Surprime 
Papa : Moonlight Shadow von der Hundisburg

Unsere D-chens erblickten am 26.07.2022 die Welt. 


1 Rüde 
2 Hündinnen 

Mama : Zoey Devina von den Waldstromern 
Papa : Optic Illusion Iz Mimoletnogo Videnija „Luke“

Das erste Welpentreffen der C-chen 🎉

Das war ein wunderschöner Tag mit unseren Kindern und ihren neuen Besitzern. Wir freuen uns schon auf das nächste Treffen. 😃

Jetzt sind unsere Kinder schon 8 Wochen alt und dürfen nun bald zu Ihren Familien ziehen. 

C-Wurf

Am 14.01.2022 erblickten 9 Großpudel das Licht der Welt
2 Rüden in Schwarz
3 Rüden in Fawn

2 Hündinnen in Schwarz
2 Hündinnen in Fawn 

Eltern sind
Vater: Cosmo Franz-Josef vom Castilienberg 
Mutter: Nora Iz Volzhskoy Serenady 

Weitere Informationen über die Eltern finden Sie unter: Unsere Hunde 

Wir haben alle ein schönes Zuhause gefunden. 

Unsere Kleinpudel sind geboren 


Wir freuen uns sehr ❤ und sind Happy ❤

Unser B- Wurf erblickte am Sonntag,  28.02.21
das Licht der Welt ❤

Miss Moneypenny Esculap Surprime , Missy 
Mystique White Yrtep , Mick  

Haben uns 7 Wunderschöne Welpen geschenkt ,  4 Rüden - 3 Hündinnen . 
Missy ist eine tolle Mama und macht das ganz ganz prima ❤ Wir sind stolz auf unsere süsse Maus ❤ 

A-Wurf


Unsere Sonntagskinder sind geboren ❤️❤️❤️


Am 03.11.2019 kamen
11 Großpudelwelpen zur Welt

4 fawn Rüden
1 schwarzer Rüde
2 fawn Hündinnen
4 schwarze Hündinnen


Unsere Kleinen das erste mal beim Autofahren, sie haben es super gemacht. ❤️

Die Mama kommt ..... 😃

...wir sehen sie schon 😃

Curly Kings of Bavaria wünschen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 🍀🎅🏻🍀

Schnute nach dem Essen 😍

❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️

Einen Hund zu wollen... ❤🐾🐾

Einen Hund zu wollen bedeutet nicht nur, den auszusuchen, der dir am besten gefällt, sein Aussehen oder die Rasse, einen Hund zu wollen bedeutet auch, dass du dir bewusst bist, dass du ihn einlädst, dein Leben, dein Haus, deinen Raum mit dir zu teilen, und dass er auch Bedürfnisse hat und oft deine Erwartungen nicht erfüllen wird.

Einen Hund zu wollen bedeutet die Bereitschaft, ihn im Guten wie im Schlechten zu lieben, das Hundekind, den Erwachsenen oder die Oma, ihn zu lieben, wenn er bellt und Geduld mit ihm zu haben, weil er dir etwas sagen will.

Ihn zu lieben, wenn er die Wand oder einen Stuhl anknabbert, wenn er rennt und nicht auf dich hört, weil er seine freie und spielerische Natur ausdrückt; ihn zum Arzt zu bringen, weil er krank ist oder sich verletzt hat.

Ihm angemessenes Essen zu geben; nicht, das was übrig ist, sondern das, was wirklich für ihn ist; verstehen, dass ein Hund auch Vorlieben oder Abneigungen hat, und dass das, was du von ihm erwartet hast, vielleicht nicht kompatibel mit dem ist, was er in Wirklichkeit ist.

Einen Hund zu wollen ist keine Frage des Wollens oder Wünschens oder Ersehens oder Erträumens.

Einen Hund zu wollen ist zu verstehen, dass du nicht nur „einen Hund“ haben wirst – weder eine Sache noch ein Eigentum - , sondern ein einzigartiges Individuum, das mit dir zusammen ist und sein Leben mit dir teilt, freiwillig und mit eigenem Seinsgrund.

Einen Hund zu wollen bedeutet aufzuhören, von wollen und mögen zu sprechen, und wirklich lieben zu lernen.

Einen Hund zu wollen bedeutet, ihn zu beobachten, ihn wahrzunehmen, ihn entscheiden zu lassen, ihn wachsen zu lassen, ihn sich ausdrücken lassen, ihm zu ermöglichen, seinen Pfotenabdruck in dieser Welt zu hinterlassen.

Einen Hund zu wollen ist anzuerkennen, dass er einer Tierart angehört, die anders als deine ist, und deswegen andere Bedürfnisse und Besonderheiten hat: Rennen im Freien, an allem riechen während er vorbeigeht, die Welt entdecken, kennenlernen und spielen mit anderen Hunden.

Er wird Angst haben, Unsicherheit, Wut, Frustration, Freude, Vorlieben, Freundschaften, Trauer, Verluste, Schmerzen, Müdigkeit, Hunger, Spaß, Freude daran, jeden Morgen an deiner Seite aufzuwachen, Dankbarkeit und Liebe … viel Liebe.

Einen Hund zu wollen ist Verpflichtung alle Tage seines Lebens, weil er von dir abhängig ist und weil du alles bist, was er hat.

Einen Hund zu wollen heißt, bereit zu sein, die Lektionen zu entdecken und zu akzeptieren, die zu lehren er in dein Leben gekommen ist; denn wenn du einen Hund liebst, dann weißt du, dass er es war, der es geplant hat, zu dir zu kommen, um dir dabei zu helfen, dich wieder mit dem Leben zu verbinden, mit dem Jetzt, mit der Sonne, dem Mond und den Sternen, mit den Pflanzen, mit dem Himmel, mit der Luft und den Bergen, aber vor allem... dich wieder mit deinem Herzen zu verbinden. 
volle Liebe,  ein Hundeleben lang und darüber hinaus ❣️

"Verfasser unbekannt“ 

Bei 
Großpudel.de
Finden Sie unsere Anzeige. 
Sowie auch die Pflege eines Pudels und das Rasseportrait